Inhaltsverzeichnis in Word anlegen

Veröffentlicht von mafudelaptu am

Prinzipiell basiert ein Inhaltsverzeichnis auf den Überschriften die man in seinem Dokument definiert hat. 

1. Überschriften definieren

Um Überschriften zu definieren, markiere dazu deine „Überschrift“ und wähle dann unter „Start“ -> „Formatvorlagen“ -> Überschrift 1, Überschrift 2 oder Überschrift 3 aus.

Überschriften definieren in Word
Überschriften definieren in Word – Bild anklicken um Animation abzuspielen

Jede so definierte Überschrift wird später zu deinem Inhaltsverzeichnis automatisch hinzugefügt.

2. Inhaltsverzeichnis einfügen

Den Mauszeiger an die gewünschte Stelle platzieren und über „Referenzen“ (oder „Verweise“) > „Inhaltsverzeichnis“ > „automatisches Verzeichnis 1“ ein Inhaltsverzeichnis einfügen.

Inhaltsverzeichnis einfügen in MS Word
Inhaltsverzeichnis einfügen in Word
– Bild anklicken um Animation abzuspielen

3. Inhaltsverzeichnis aktualisieren

Leider aktualisiert Word das Inhaltsverzeichnis nicht automatisch. Nimmt man Änderungen am Dokument vor, die sich auf das Inhaltsverzeichnis auswirken (z.B. hinzufügen/entfernen/ändern von Überschriften), so muss man das Inhaltsverzeichnis eigenhändig aktualisieren. 

Dazu klickt man in das Inhaltsverzeichnis (egal welche Position) und wählt „Inhaltsverzeichnis aktualisieren„.

Alternativ kann auch mit Rechtsklick auf das Inhaltsverzeichnis > „Felder aktualisieren“ das Inhaltsverzeichnis nach belieben aktualisiert werden. 

Inhaltsverzeichnis aktualisieren in MS Word
Inhaltsverzeichnis aktualisieren in Word
– Bild anklicken um Animation abzuspielen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.